BAND

Mira Wunder lassen keinen Zweifel daran, welches urbane Lebensgefühl sie in ihrer Musik verkörpern. Die Stuttgarter schreiben junge Pophymnen mit Raum und Ohrwurmgarantie und tänzeln dabei federleicht auf dem schmalen Grat zwischen Radiotauglichkeit und Liveabräumer.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 haben Mira Wunder unzählige Konzerte von Innsbruck bis zur Nordsee, u.a. als Supportact von Bands wie Jennifer Rostock, Christina Stürmer, Silbermond und The Boss Hoss hinter sich. Schnell wurden diverse etablierte TV- und Radioformate auf die Stuttgarter Formation aufmerksam und luden sie für Liveshows und Interviews ein.

Im April 2017 erschien die Single „Licht aus“. Hierfür konnten kein geringerer als der Stuttgarter Erfolgsproduzent Benedikt Maile (Imagine Dragons / Vox Sing meinen Song) für die Produktion und Robin Schmidt (Casper / Kraftklub / Placebo) für den Master gewonnen werden. Der fulminante Videoclip zu „Licht aus“ gewann bei den Los Angeles Film Awards die Kategorie „Best Musicvideo“ – und das als deutschsprachiger Song!

Ende Oktober 2017 veröffentlichten Mira Wunder die Single „Zehn“. Auch hier saß Benedikt Maile an den Reglern im Tonstudio. Für den extravaganzen Videoclip konnte das Stuttgarter Team von wirschneidengold gewonnen werden – herausgekommen ist ein surrealer Trip abseits ausgetretener Deutschpoppfade.

Im November 2017 erschien nun die lang erwartete Platte „Stadt. Rand. Licht.“, welche durch einen urbanen Sound eine neue Ära des Female-Fronted-Pops einläutet: Klassische Popelemente werden durch Synthesizer, Drumcomputer und Loops ergänzt. Der Sound für den Festivalsommer 2018.

Mira Wunder sind: 

Anna-Lena Michel – Vocals

Björn Elsner – Gitarre / Synth

Alex Adler – Bass / Synth

Martin Knopf – Drums / Samples / Electronics